FAQ: Häufig gestellte Fragen

Was ist eigentlich ein eBook?

Ein eBook ist ein Buch in digitaler Form. Man kann es nicht anfassen, dafür aber runterladen. Meistens ist es eine Datei im EPUB-Format. EPUB hat sich als Standard für reine Textbücher, wie Romane etabliert. EPUB erlaubt dem Leser eine individuelle Einstellung der Textgröße und wandelt die Seitenumbrüche entsprechend dynamisch um. Das ermöglicht eine Anpassung des Textes an jedes beliebige Display, egal, auf welchem Endgerät Du das eBook lesen möchtest. Voraussetzung ist nur eine Software für das elektronische Lesen auf Deinem Gerät. Die sogenannte Reader-Software erhältst Du kostenlos und passend für Dein Smartphone, Tablet, iPad, PC, etc. Links zu den entsprechenden Downloads findest du bei mir im Servicemenü.

 

Was bringt mir das eBook auf dem Handy?

Sobald Du ein Smartphone mit Internetzugang hast, kannst du von jedem beliebigen Ort zu jeder beliebigen Zeit (m)ein Buch herunterladen und sofort mit dem Lesen beginnen. Außerdem trägst Du Dein Handy immer bei Dir, sodass Du bequem Wartezeiten spontan mit Lektüre überbrücken kannst; an der Bushaltestelle, in der U-Bahn, im Wartezimmer, auf dem Schulhof und, und, und.  Natürlich kannst Du einfach nur gemütlich auf dem Sofa schmökern. Dein Finger wird über das Display gleiten und eine Seite nach der nächsten umblättern. Da ich meinen Roman speziell für den Lesekomfort auf dem Handy geschrieben habe, wirst du viel Freude beim Lesen haben.


Warum gibt es eBooks auch im PDF-Format?

PDF ist ein Format zum Austausch von Texten und Bildern. Bevor sich EPUB als Standard durchgesetzt hatte (s.o.), war es ein gängiges Format für eBooks. Da sich der Textfluss beim PDF nicht an die Bildschirmgröße des Geräts anpasst, ist PDF nicht geeignet für den Einsatz auf mobilen Lesegeräten und wurde daher vom EPUB-Format abgelöst. Für Sachbücher, die mit Bildern und Grafiken versehen sind, hat sich das PDF-Format bewährt, weil es statisch ist. Als eBooks werden sie meistens im PDF-Format angeboten.


Wozu benötige ich einen eBook-Reader?

Damit das Gerät (bspw. Dein Smartphone), auf das Du ein eBook downloadest, die EPUB-Datei lesen und anzeigen kann, benötigt es eine spezielle Lese-Software - einen sogenannten eBook-Reader. eBook-Reader gibt es kostenlos im Netz für die Betriebssysteme IOS und Android. Ich habe Dir im Service-Menü ein paar Links zusammengestellt.


Wo kann ich eBooks kaufen?

Mein handybook „Willkommen im Nebenraum“ erhältst du bei epubli.de, amazon.deapple iTunes, Google play, Barnes & Noble und kobobooks.de.

 

Weitere Shops, in denen man eBooks kaufen kann, sind zum Beispiel: 

ciando.com

libri.de

pubbles.de

thalia.de

weltbild.de

 

 

Was ist ein Self-Publisher oder ein Indie-Autor?

Self-Publisher oder Indie-Autoren nennt man Autoren, die ihr Buch ohne einen Verlag veröffentlichen. Die technische Innovation der eBooks macht dies unkompliziert und kostengünstig möglich. 

Aktuelles

"Willkommen im Nebenraum" war in der Kategorie Belletristik nominiert für derneuebuchpreis.de.

Radiobeitrag - Radio Bonn-Rhein-Sieg
Hier könnt Ihr euch einen Beitrag über die Idee zu meinem Handybook anhören!
2723173[1].mp3
MP3-Audiodatei [2.5 MB]